Über 200 feine Tropfen veredeln das Wochenende

Über 200 feine Tropfen veredeln das Wochenende

Einen Termin sollten Sie sich bereits jetzt im Kalender anstreichen: Vom 30. August bis 1. September findet das inzwischen 15. Weinfest des Aktionskreises Geilenkirchen statt. In diesem Jahr wiederum in vergrößerter Form! Präsentieren sich die Winzer, Weinhändler und Gastronomen schließlich erneut nicht allein auf dem Markt, auch der Rathausplatz wird eingebunden. Außerdem wird 2019 wiederum für mehr Sitzgelegenheiten gesorgt.

Soll es ein erfrischender Riesling von der Mosel, ein fruchtiger Dornfelder aus der Pfalz oder doch lieber ein kräftiger Grauburgunder aus Rheinhessen sein? Welchen Wein auch immer Sie gern genießen möchten, in Geilenkirchen wird er Ihnen schon bald geboten!

„Insgesamt sind es in diesem Jahr wieder zehn Winzer und drei Weinhändler mit Angeboten aus den verschiedensten deutschen Anbaugebieten, die mehr als 200 unterschiedliche Tropfen zur Verkostung präsentieren werden. Man darf also sehr gespannt sein“, so Detlef Kerseboom, als Aktionskreis-Geschäftsführer und Leiter der Arbeitsgruppe „Weinfest“. Eine große Bandbreite der deutschen Weinbaugebiete ist an dem Wochenende in Geilenkirchen vertreten. Die Winzer kommen aus der Pfalz, von Mosel, Nahe oder Ahr, aus Rheinhessen oder vom Mittelrhein. Außerdem präsentieren einige Weinhändler sogar internationale Tropfen.

Neben zahlreichen erlesenen Weinen und prickelnden Seccos, werden selbstverständlich auch wieder diverse Gaumenfreuden angeboten. Und zwar solche, die allen Wünschen und Geschmäckern gerecht werden und den Weingenuss perfekt begleiten. Grill-Spezialitäten, Fisch- und Wildvariationen oder eine bunte Käseauswahl sind dabei nur einige Richtungen, in die es geht.

Auch musikalisch wird in diesem Jahr übrigens wieder einiges geboten: Zur Eröffnung am Freitagabend darf man sich auf „Printentown“ freuen.

Die Weinhändler, Winzer und Gastronomen öffnen am 30. August zwischen 18 und 23 Uhr für Sie. Samstag freut man sich von 15 bis 24 Uhr auf Ihren Besuch, während Sie am finalen Sonntag zwischen 12 und 19 Uhr in den Genuss feiner Tropfen und einigem mehr kommen.

Zahlreiche Einzelhändler in der Innenstadt laden am Sonntag übrigens zum Kaufsonntag ein. Dann haben Sie zwischen 13 und 18 Uhr Gelegenheit durch die Geschäfte zu bummeln und das ein oder andere Schnäppchen zu machen.