Geilenkirchen wird „Fairtrade Town“

Geilenkirchen wird „Fairtrade Town“

Gerade einmal neun Monate hat es von der Bewerbung bis zur positiven Auszeichnungs-Nachricht gedauert: Geilenkirchen wird die erste „Fairtrade Town“ im Kreis Heinsberg!
Ermöglicht hat diesen schnellen Erfolg die eigens dafür einberufenen Projektgruppe, bestehend aus Jürgen Benden (Fraktionsvorsitzender Bündnis 90/Die Grünen), Susanne Köppl (Referentin Wirtschaftsförderung Stadt Geilenkirchen), Lars Speuser (stellv. Fraktionsvorsitzender CDU), Lisanne Kappler und Annemie Stassen (kath. Frauengemeinde St. Marien). Da der Aktionskreis Geilenkirchen dieses Vorhaben gern unterstützt, ist Geschäftsführer Heiner J. Coenen ebenfalls Mitglied der Gruppe. Dank ihrer zielorientierten Arbeit konnten alle notwendigen Kriterien rasch erfüllt und der Prüfungsausschuss des TransFair e.V. überzeugt werden.

Klar, dass dieser Erfolg nun gefeiert werden soll: Die Auszeichnungsfeier wird am Donnerstag, 27. September, in der Zeit von 17 bis 19 Uhr in der Galerie K stattfinden. Neben Info- und Aktionsständen, darf man sich unter anderem auf fairen Kaffee – ausgeschenkt von Bürgermeister Georg Schmitz – freuen.

Als besonderes Highlight wird an diesem Tag für rund zwei Wochen in der Galerie K ein „Globaler Supermarkt“ eingerichtet. Hier haben Schulen aber auch Privatpersonen die Möglichkeit zu erfahren, wie hoch der eigene ökologische Fußabdruck beim Einkaufen ist.