Neuer Kalender

Neuer Kalender

Nach dem selbst für die Macher des „Geilenkirchen-Kalenders 2018“ überraschenden Ergebnis – der Absatz des Kalenders „Geilenkirchen 2018“ lag in einem Bereich, der die Erwartungen deutlich übertraf – kamen schnell und gut vernehmlich Stimmen auf wie: „Ihr macht doch wieder einen Kalender über das alte Geilenkirchen – oder?“
Dem konnten sich die Ersteller des „Geilenkirchen-Kalenders“ natürlich nicht entziehen!
Die fünf Autoren aus drei verschiedenen Stadteilen – Heiner J. Coenen (Lindern), Franz-Michael Jansen (Geilenkirchen), Mario Karner (Tripsrath), Peter Lyne von de Berg (Geilenkirchen) und Hubert Winkels (Tripsrath) – laden zur darum Presse- und Publikumsinformation in die Buchhandlung Lyne von de Berg, Gerbergasse 5, in Geilenkirchen ein, und zwar am Freitag, 5. Oktober 2019, 11 Uhr.
Ein Imbiss und weitere kleine Überraschungen mit Geilenkirchen-Bezug sind vorbereitet.

Das Kalender-Team ist überzeugt, dass dieser Kalender „inhaltlich und thematisch mindestens das Vorjahresniveau erreicht.“
Die fünf Geilenkirchener glauben, ihre berufliche Kompetenzen und ihr lokal-historisches Interesse mit diesem Druck-Produkt wieder sehr ansprechend umgesetzt zu haben. Seine Gedanken dazu hat das Kalender-Team anschaulich in einem „Abspann“ am Ende des Kalenders beschrieben.

Die Auswahl der Motive „Geilenkirchen – Gebäude und Ensembles“, die Bildbeschreibungen, die Auswahl des Papiers und die lebhaften Diskussionen in den Redaktionskonferenzen scheinen wieder ein Ergebnis gezeitigt zu haben, das sich wohl in vielen Geilenkirchenener Haushalten wiederfinden wird. Es liegen schon größere Vorbestellungen von Unternehmen vor.

Der Kalender ist ab dem 5. Oktober in der Buchhandlung Lyne von de Berg erhältlich.